Donnerstag, 8. März 2012

Grossmuti's Birnweggen

Gestern verbrachte ich wieder einmal einen gemütlichen Nachmittag bei meinen Grosseltern... Ich half meinem Grossvater bei Computerdingen, er half mir beim Spanisch und Grossmueti backte während dessen etwas Feines in der Küche (sie ist die absolute Queen in Sachen Backen!!!)... Und beim gemeinsamen Zvieri philosophierten wir über Gott und die Welt... Einfach einen richtig gemütlichen Nachmittag!!!


Und hier unser Zvieri ganz einfach zum Nachbacken...

Für 2 lange Birnweggen brauchst du:
300g gedörrte, weich gekochte Birnen oder "Birnenchrosi" *
50g Dörrzwetschgen ohne Stein
50g gedörrte Feigen
25g Rosinen
50g Baumnüsse
50g feiner Rohzucker
etwas Zitronensaft
1 EL Birnenbrotgewürz oder Lebkuchengewürz
1-2dl Wasser
1-2dl Rotwein
2 Kuchenteig
1 Eigelb zum Bestreichen

*fertiges Birnenchrosi zu Bestellen bei der Dörrerei Schwendener in Buchs (CH) Tel.: 0041 81 756 13 07

Und so geht's:
Birnenchrosi, Dörrzwetschgen und Feigen in Wasser und Rotwein weichkochen (ev. über Nacht stehen lassen) und pürieren. Rosinen, Baumnüsse, Zucker, Zitronensaft und Gewürz dazu und nochmals pürieren (ev. noch etwas Flüssigkeit zugeben, bis eine weiche Masse entsteht). Dann der Kuchenteig auswallen und die hälfte der Masse darauf verstreichen. Mit der anderen Hälfte und dem 2. Kuchenteig dasselbe. Die Teige dann vorsichtig von einer Seite her aufrollen (damit der Teigrand an der Rolle klebt, mit etwas Wasser bestreichen). Die Rolle mit Eigelb bestreichen und mit einer Gabel einstechen. Dann im vorgeheizten Ofen bei Umluft 180° ca. 35-40min goldbraun backen.
En guete!








Keine Kommentare: